Willkommen beim SPD Ortsverein Burgebrach

Wir machen Politik vor Ihrer Haustür, und wir brauchen sozial engagierte Menschen, die sich für die Gemeinde einsetzen. Sind Sie enttäuscht von der großen Politik? Es gibt wohl keine bessere Möglichkeit, Einfluss zu nehmen als sich aktiv zu beteiligen. Demokratie beginnt mit dem Handeln!

Wichtig ist uns eine realisierbare und bürgernahe Kommunalpolitik. Wir geben uns nicht zufrieden mit dem, was ist, und auch nicht mit dem Lauf der Dinge. In den letzten Jahren hat sich vieles getan, aber Anderes ist noch nicht verwirklicht worden: Packen wir es an!

Die SPD Burgebrach ist ein Ortsverein, der zuhört. Hier können Sie mitdiskutieren, auch ohne Parteimitglied zu sein. Reines Stammtischgerede werden Sie bei uns nicht erleben, wir bemühen uns immer, den Worten Taten folgen zu lassen.

Informieren Sie sich! Sie sind uns herzlich willkommen!

Ihre SPD Burgebrach

 

28.05.2019 in Kommunalpolitik von SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim

"Der Landkreis braucht nur etwas Andreas!" Schwarz ist SPD-Kandidat für die Landratswahl 2020

 
Landratskandidat Andreas Schwarz und SPD-Fraktionschef Jonas Merzbacher

Nun ist es offiziell: Der Bundestagsabgeordnete und Kreisvorsitzende der SPD Bamberger Land, Andreas Schwarz, wird nächstes Frühjahr als Landratskandidat für die Sozialdemokraten im Landkreis Bamberg antreten. Die anwesenden Delegierten wählten den früheren Strullendorfer Bürgermeister mit knapp 97 Prozent zu ihrem Spitzenkandidaten.

Schon ein Tag nach der Europawahl präsentierten sich die Sozialdemokraten aus dem Landkreis Bamberg motiviert und entschlossen. "Wir blicken jetzt auf die Kommunalwahlen am 15. März 2020. Im Nominierungsprozess "Bamberger Land motiviert" hatten sich drei Kandidaten und eine Kandidatin um die SPD-Spitzenkandidatur bei der Landratswahl beworben. Andreas Schwarz erhielt dabei die meisten Stimmen und somit das Votum der Bürgerschaft. „Diese Empfehlung geht an die Partei, die heute das letzte Wort hat", eröffnete der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Jonas Merzbacher.

28.05.2019 in Kommunalpolitik von SPD Bamberg Land

"Der Landkreis braucht nur etwas Andreas!" Schwarz ist SPD-Kandidat für die Landratswahl 2020

 
Landratskandidat Andreas Schwarz und SPD-Fraktionschef Jonas Merzbacher

Nun ist es offiziell: Der Bundestagsabgeordnete und Kreisvorsitzende der SPD Bamberger Land, Andreas Schwarz, wird nächstes Frühjahr als Landratskandidat für die Sozialdemokraten im Landkreis Bamberg antreten. Die anwesenden Delegierten wählten den früheren Strullendorfer Bürgermeister mit knapp 97 Prozent zu ihrem Spitzenkandidaten.

Schon ein Tag nach der Europawahl präsentierten sich die Sozialdemokraten aus dem Landkreis Bamberg motiviert und entschlossen. "Wir blicken jetzt auf die Kommunalwahlen am 15. März 2020. Im Nominierungsprozess "Bamberger Land motiviert" hatten sich drei Kandidaten und eine Kandidatin um die SPD-Spitzenkandidatur bei der Landratswahl beworben. Andreas Schwarz erhielt dabei die meisten Stimmen und somit das Votum der Bürgerschaft. „Diese Empfehlung geht an die Partei, die heute das letzte Wort hat", eröffnete der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Jonas Merzbacher.

15.05.2019 in Europa von SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim

SPD Bayern startet Spendenaufruf für Mission Lifeline

 
Die bayerische Europa-Spitzenkandidatin Maria Noichl

10.000 Euro Strafe muss Lifeline-Kapitän Claus-Peter Reisch zahlen. Dieses Urteil fällte ein Gericht Mitte Mai 2019 auf Malta. Der Generalsekretär der BayernSPD Uli Grötsch MdB verurteilt dies scharf: "Das Urteil ist eine Farce. Wer Menschenleben rettet, verdient unseren Respekt, unsere Hilfe und Solidarität. Europa verrät seine Werte, wenn wir das Sterben im Mittelmeer weiter hinnehmen und die Retter bestrafen. Die Menschenwürde ist unteilbar."

Grötsch setzt nun Hoffnung in das angekündigte Berufungsverfahren. Er rief per Videobotschaft zu Spenden für die Mission Lifeline auf.

Auch die Spitzenkandidatin der BayernSPD für die Europawahl Maria Noichl, MdEP, ist empört über das Urteil. Noichl sagte: „Das Urteil von Malta tritt die Werte Europas mit Füßen! Helfer und Seenotretter werden so kriminalisiert. Das tritt die Werte Europas mit Füßen. Hilfsorganisationen wie die Mission Lifeline e. V. sind der letzte Anker im Mittelmeer für in Seenot geratene Menschen – aber auch für die Werte Europas. Wer hier eine Strafe verhängt, macht die EU als Ort der Solidarität, der Menschlichkeit und des Miteinanders unglaubwürdig."

02.05.2019 in Kommunalpolitik von SPD Bamberg Land

Andreas Schwarz ist unser Vorschlag als Landrat fürs Bamberger Land!

 

Nach zwei Veranstaltungen (Stegaurach, Hallstadt) und über sechs Wochen hinweg hatten alle Parteimitglieder sowie alle Bürger*innen im Landkreis Bamberg die Gelegenheit, die Spitzenkandidatin oder den Spitzenkandidaten der SPD Bamberg-Land für die Landratswahl 2020 zu wählen. Mit "Bamberger Land motiviert" haben wir die Menschen in das innerparteiliche Nominierungsverfahren eingebunden und stellten uns dem Wettbewerb der Ideen und Köpfe. Wir bedanken uns bei Wolfgang Heyder, der dieses Verfahren als Mandatsträger und neutrales Parteimitglied begleitet hat.

Am Montag war der letzte Tag, an dem alle Bürger*innen ihre Stimme abgeben konnten. Durch Wolfgang Heyder und dem Ehrenvorsitzenden der SPD Bamberg-Forchheim Dr. Hans de With wurde anschließend die Wahlurne geöffnet und das Stimmergebnis ausgezählt.

Wir freuen uns, das Ergebnis des Abstimmungsverfahrens mitteilen zu können: Andreas Schwarz hat mit 48,45 % die meisten Stimmen erhalten! Wir gratulieren Andreas Schwarz zu dem Ergebnis, mit dem wir nun gemeinsam in die offizielle Nominierungskonferenz der Partei am 27. Mai 2019 gehen.

Wir weisen allerdings nochmals darauf hin, dass erst bei dieser Delegiertenkonferenz offiziell über die tatsächliche Nominierung des SPD-Spitzenkandidaten bei der Landratswahl entschieden wird!
Nach dem Votum und dem Erfolg von "Bamberger Land motiviert" empfehlen wir dort Andreas Schwarz als Landratskandidaten der SPD Bamberg-Land.

team2020:
Patricia Hanika      Carsten Joneitis       Jonas Merzbacher       Andreas Schwarz  

18.04.2019 in Jugend von SPD Bamberg Land

Der Osterhase kommt ins Bamberger Land!

 

Aus gut informierten Quellen hat die SPD Bamberger Land erfahren, dass der Osterhase im Landkreis Bamberg gleich viermal an verschiedenen Orten Eier verstecken wird!

Am Ostersonntag (21. April) sind alle Kinder mit ihren Eltern eingeladen, ab 15 Uhr im Gundelsheimer Bürgerpark hinter dem Seniorenzentrum (Karmelitenstraße 20) die Verstecke ausfindig zu machen.

Am Ostermontag (22. April) gibt es erst von der SPD Strullendorf ab 14 Uhr Ostereiersuchen für die Kleinen und Kaffee für die Großen. Man trifft sich am Forsthaus in der Hauptsmoorstraße.

Die SPD Buttenheim lädt zur gleichen Zeit (von 14 bis 16 Uhr) in den Dorfgarten Buttenheim ein. Auch dort dürfen die Kleinen von 0-12 Jahren fleißig nach Eiern Ausschau halten. Auch hier gilt: für das leibliche Wohl ist gesorgt!

Schließlich und endlich besucht der Osterhase mit der SPD Bamberger Land ab 15 Uhr eine Wiese zwischen Memmelsdorf und Litzendorf, in der Nähe des Kreisbauhofes. Eltern und Kinder folgen einfach der Beschilderung.

Mitglied werden

Mitglied werden

Termine

Alle Termine öffnen.

12.07.2019, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr SPD Ebrachgrund: Grillfest
Es ergeht noch rechtzeitig Einladung mit näheren Details. Max-Dieter Schneider SPD-Vorsitzender Ebr …

19.07.2019, 18:00 Uhr - 22:30 Uhr SPD Oberfranken: Bezirksparteitag mit Neuwahlen
Es ergeht rechtzeitig postalische Einladung an alle Delegierten und Wahlberechtigten. Oliver Jauernig …

Mandatsträger

Andreas Schwarz

Besucher

Besucher:290166
Heute:24
Online:1